Musik

REBELLISCHE SAITEN

www.rebellische-saiten.de

Folkrockgeigerin trifft Liedermacher!

Anna und Prinz Chaos am Baum

Anna Katharina Kränzlein war Gründungsmitglied der erfolgreichsten deutschsprachigen Mittelalterrockband Schandmaul. Seit 1998 spielt sie dort nicht nur die erste und einzige Geige, sondern auch Bratsche, Cello und Drehleier.

Prinz Chaos II. (Florian Ernst Kirner) ist eine zentrale Figur der deutschen Liedermacher-Renaissance. Er war direkter Schüler von Franz Josef Degenhardt und Konstantin Wecker. Er betreibt ein legendäres Projekt auf Schloss Weitersroda in Südthüringen. Er spielt Mandoline, Thüringer Waldzither und diverse Gitarren.

Insgesamt bringt das Duo 50 Einzelsaiten auf die Bühne. Dass die beiden nun in einem gemeinsamen Programm zusammenkommen, ist eine kleine Sensation:

Anna Katharina: „Nach 19 Jahren Schandmaul habe ich einfach das Bedürfnis gehabt, mich musikalisch neu aufzustellen. Mit dem Prinzen habe ich einen kongenialen Partner gefunden. Mein Folkrock und sein spezieller Liedermacher-Style passen toll zusammen. Seine Lieder sind wunderbar poetisch, politisch engagiert und sehr klug. Er ist ein echter Rebell.“

Prinz Chaos: „Der Vater von Anna Katharina ist der Trauzeuge meiner Eltern. Die Familien kennen sich ewig. Ich habe Anna immer aus dem Augenwinkel beobachtet und fand sie schon immer große Klasse. Sie ist eine solche Ausnahmemusikerin und eine herausragende Live-Performerin! Dass wir jetzt zusammen auf die Bühne gehen: ich habe es kaum zu hoffen gewagt und bin immer noch fassungslos vor Freude!“

Das Zusammenspiel der beiden Ausnahmekünstler zeugt von Spielfreude gepaart mit Professionalität - und einer rebellisch-romantischen Grundhaltung. Alte Häuser und Bäume werden ebenso besungen wie ein Volksheld der Novemberrevolution 1918/19 oder der Tag, an dem Nelson Mandela starb. Der düstere Song „Die Toten kommen“ behandelt die Flüchtlingskrise. Dann geht es wieder um warme Festivalnächte zu zweit oder das Leben auf einem alten Schloss. Dazu gibt es Schandmaul-Songs aus Anna Katharinas Feder wie „Prinzessin“ oder „Auf hoher See“. Einige rasante Instrumentalstücke runden das Programm ab.

Daraus ergibt sich ein musikalisch wie inhaltlich ungemein abwechslungsreiches Programm zweier Künstlerpersönlichkeiten. Das Programm „Rebellische Saiten“ startet offiziell am 24. November in der Stadthalle Germering. Das Booking für 2018/2019 beginnt ab sofort. (Aktuelle Termine)

REBELLISCHE SAITEN

Anna Katharina: Geige, Bratsche, Cello, Drehleier, Gesang

Prinz Chaos: Gesang, Mandoline, Konzertgitarre, Akustikgitarre, Thüringer Waldzither

  

 

SCHANDMAUL

Anna und Birgit

www.schandmaul.de

MittelalterFolkrock-Band

 1998 gründete Anna Katharina die erfolgreichste MittelalterFolkrock-Band SCHANDMAUL mit!
 
Es folgten neun Studioalben und zwei Live DVDs, die sich über 1.000.000 verkauften, mit diversen Top Ten Chartplatzierungen (das letzte Album "Leuchtfeuer" erreichte gar Platz 1). Die DVD Kunststück, sowie die CD Unendlich erhielten Goldstatus.
 
Des weiteren wurde die Band bei drei ECHOs nominiert. Sie spielten ausverkaufte Tourneen auf den größten Bühnen in Deutschland, in Österreich in der Schweiz und in Russland.
 
2017 verließ die Geigerin die Band um sich eigenen Projekten zuzuwenden und um mehr Zeit für ihre Kinder und ihre Tiere zu haben.
 

ANNA KATHARINA TRIO


Bild: Matthias Wegener
 
Im Moment tritt dieses Projekt aus zeitlichen Gründen nicht auf!
 
Das Anna Katharina Trio vereint virtuose klassische Musik mit Elementen aus Jazz, Pop und Folklore zu einem musikalischen Gesamtgenuss, der seinesgleichen sucht.
Mit der diplomierten Ausnahmegeigerin Anna Katharina Kränzlein, dem Bassist Michael Ende und dem Schlagzeuger Andy Horst (beide u.a. bei der letzten Instanz) stehen dabei drei Musiker auf der Bühne, die Meister ihrer Instrumente sind und ihr Publikum mit bekannten und berühmten Melodien sowie mit phantasievollen Eigenkompositionen gleichermaßen verzaubern, überraschen und zum Mitgrooven einladen.
 
2008 gründete Anna Katharina dieses Herzensprojekt, mit dem sie von der Berliner Waldbühne über die Dreikönigskirche in Dresden, die Therme Erding, die Allianzarena bis zum schnuckeligen Café, dem KKK in Lengries viele tolle Locations bespielte.
 
Aus zeitlichen Gründen ist dieses Projekt allerdings zur Zeit nicht aktiv.
 

Bild: Katrin Speckardt

CDs

"Neuland" (2008)
"Saitensprung" (2010)
"Dreiklang" (2012)


PRESSESTIMMEN:

"Und in der Tat bewies die diplomierte Geigerin eine unglaubliche Vielseitigkeit gepaart mit Perfektion. Ob sakrale Klänge, ein etwas aufgepeppter J.S. Bach oder wilde Zigeunermusik - mal spielt sie Drehleier, mal Geige, mal sitzt sie am Klavier und singt - doch genau genommen tanzt sie, lebt ihre Musik." (Münchner Merkur)

"Das Trio nimmt auf "Dreiklang" sein Publikum mit auf eine höchst interessante und virtuose musikalische Weltreise... Mit ungezügelter Experimentierfreude verwebt das Trio die verschiedensten Musikstile zu einem ganz eigenen Sound." (Bass Quaterly)

"In der scheinbar kargen Triobesetzung entwickeln die drei ein herrliches Miteinander, das aber allen Beteiligten zugleich auch Raum für solistische Höhenflüge lässt." (Musikwoche)

"...eine kurzweilige Mischung an entstaubter Klassik mit musikalischen Mitteln der heutigen Zeit." (Süddeutsche Zeitung)